Logo Stilknecht Freelance Designer und Grafiker Startseite

Kugelschreiber – Die erste Arbeit der Serie “Wörtlich”

Themen: "Wörtlich", CG Images, Making of
Kommentieren
kugelschreiber serie wörtlich artwork

Mit diesem Post leite ich eine neue Serie ein. Der Arbeitstitel lautet: „Wörtlich“. Der Ursprung dieser Idee liegt in meiner Schulzeit. Ich habe mir nämlich im Fach Deutsch in Bezug auf Determinativkomposita die Frage gestellt: “Wer darf eigentlich bestimmen, wo das Grundwort liegt?” Warum kann es nicht auch andersherum sein … Was daraus wurde? Eine scheinbar unendliche Anzahl an kuriosen Objekten und schrägen Motiven. Zum Beispiel dieser Kugelschreiber, mit dem ich die Serie eröffne. Was ein Kugelschreiber eigentlich meint, ist selbsterklärend. Wörtlich genommen ist es ein rundes Gerät zum Schreiben … oder nicht? :-)
Bis zum Ende lesen …

Play with shapes

Themen: Making of, Speedart
Kommentieren
play with shapes rendering 3d cgi ruediger lauktien

Play with shapes – ein Resultat großer Lernbemühungen gepaart mit Experimentierfreude und Inspiration auf meinem langen und beschwerlichen Weg zum besten CG-Artist der Welt :-)  Bis zum Ende lesen …

Bildbearbeitung mit Lightroom – einfach und effektiv

Themen: Tipps und Tricks
Kommentieren
schweden urlaub

Meinen schwedischen Urlaubsbildern habe ich vor kurzem eine intensive Bildbearbeitung mit Lightroom verpasst. Dabei stieß ich auf Exemplare, die eigentlich in den Papierkorb geflogen wären – hätte ich ihnen nicht doch noch eine Chance gegeben – um dann festzustellen, wie erstaunlich viel man doch retten kann, wenn man weiß, wie es geht. Es folgt ein kleiner Workshop zur Bildbearbeitung mit Lightroom. Bis zum Ende lesen …

Modeling und Rendering einer 3D-Kaffeemaschine

Themen: Tipps und Tricks
Kommentieren
caffee maker cgi 3d pack shot ruediger lauktien

Meine ersten Schritte in CGI-Renderings oder 3D sind um einiges schwieriger als erwartet … natürlich. Ich ging hinter meiner rosaroten Brille davon aus, dass ich die Skills mit ein paar investierten Nachmittagen und dem einen oder anderen Liter Kaffee drauf hätte. Naja, dennoch gibt es Ergebnisse und viele angefangene Projekte und die Motivation steigt mit jedem kleinen Schritt. Hier ein Einblick in das Design meiner Kaffeemaschine.. Bis zum Ende lesen …

Stilknecht – Logo Redesign – Making of

Themen: Design, Gedanken, Making of
1 Kommentar
stilknecht-logo-2017

Stilknecht – also ich – bekommt ein neues Logo, selbstgemacht quasi. Diese Aufgabe stand seit ca. 2 Jahren auf meiner ToDo-Liste und somit im Prinzip vom ersten Tag meiner Selbstständigkeit an und hat sich permanent unter anderen wichtigeren Aufgaben verbuddelt. Nun habe ich aber doch mal ein bisschen Luft zum Atmen ergattert und konnte mich mit einem konkreten Logo für mein Pseudonym Stilknecht befassen. Hier in ein kleiner Einblick in den Werdegang. Bis zum Ende lesen …

Kunst gehört an die Wand!

Themen: Generally
Kommentieren
imprnt

Meine Kunst kannst du dir jetzt auch an die Wand hängen. Momentan gibt es zwei Shops, in denen Artworks als hochwertiger Fotodruck bestellt werden können und in denen noch viele weitere atemberaubende Kunstwerke erscheinen werden. Bis zum Ende lesen …

Workshop Kopflos – jetzt online!

Themen: Workshop
3 Kommentare
kopflos stilknecht Composing

Mein Workshop aus der digitalPhoto 08/14 steht ab sofort zur freien Verfügung und darf nachgebaut werden. Die erforderlichen Workshop-Dateien findet Ihr unten im Link. Ihr könnt das natürlich auch mit eigenen Fotos nachstellen und den Workshop als Bauanleitung verwenden. Ich wünsche viel Spaß, lernt was und unterstützt mich mit einer Empfehlung. Bis zum Ende lesen …

Weltuntergang und Vintage-Farblook mit Gradationskurven

Themen: Bildoptimierungen, Fotomontage, Tipps und Tricks
Kommentieren

Eine reinste Photoshop-Freude ist es, Dinge maßlos zerstören zu können und sich danach bei niemandem entschuldigen zu müssen :-) . Um diesen Spaß möglichst cineastisch und martialisch zu gestalten, gibt es in diesem Beitrag wichtige Hinweise, wie eine Bildmontage mit einem guten Bild- bzw. Farblook so richtig zu leben beginnt. Bis zum Ende lesen …

Interview im Commag

Themen: Gedanken
Kommentieren
interview commag

In der Commag vom September 2014 durfte ich mich im Interview einigen Fragen stellen und ein wenig über mein Leben als freiberuflicher Designer plaudern. 

Bis zum Ende lesen …

Photoshop und Print?

Themen: Printdesign, Tipps und Tricks
Kommentieren
photoshop und print

Es gibt seit Jahren eine elitäre Gemeinschaft der “echten” Designer, die für Print ausschließlich Illustrator oder Indesign nutzen und im Leben nicht zu Photoshop greifen. Sie brüsten sich mit der Professionalität, die den “Unwissenden” fehlt, welche für Drucksachen Photoshop einsetzen, keine Ahnung haben, wie viel Qualität dabei verloren geht und nichts von Farbprofilen und Vektoren verstehen .. mhhh …anyway.

Ich bin an der Stelle recht pragmatisch und werde in diesem Beitrag zeigen, warum und wie man Photoshop wunderbar für einfache Drucksachen einsetzen kann, die qualitativ mit den Erzeugnissen professioneller Layoutprogramme auf Augenhöhe stehen. 
Bis zum Ende lesen …

Kopflos – Workshop in der digitalPhoto

Themen: Gedanken
Kommentieren
kopflos composing workshop digitalphoto photoshop

Wer hätte das gedacht – ich jedenfalls nicht: Meine Bildmontage, die mich mit meinem Kopf in der einen Hand und dem MacBook in der anderen Hand zeigt, machte in der Redaktion von digitalPhoto Photoshop so viel Eindruck, dass ich nicht nur einen fünfseitigen Workshop für sie schreiben durfte, sondern dass es das Composing auch noch aufs Cover geschafft hat.

Bis zum Ende lesen …

Mose teilt das Schilfmeer

Themen: Fotomontage, Speedart
Kommentieren

Und schon ist das zweite Speedart-Video am Start. Dieses Mal habe ich die biblische Szene, in der Gott das fliehende Volk der Israeliten durch das Schilfmeer hindurch vor dem ägyptischen Pharao gerettet hat, als größere Bildmontage in Photoshop zusammengebaut und dabei aufgenommen.

Bis zum Ende lesen …

Verrücktes Comic-Girl mit Knarre

Themen: Fotomontage, Speedart
Kommentieren

Ein Meilenstein – mein erstes Speedart Composing. Ich habe mich mal an das Thema Speedart herangewagt und durfte nach vorherigem großen Respekt doch festgestellt, dass es im Prinzip nichts anderes ist, als auf normalem Wege eine Bildmontage zu erschaffen – eben nur mit dem Unterschied, dass ich den Prozess aufnehme, um ihn danach zu schneiden und auf 3 – 5 Minuten in Zeitraffer einzukürzen.

Bis zum Ende lesen …

Der Schritt in die Selbstständigkeit

Themen: Gedanken
Kommentieren
Glaubenssätze für freelancer um zu überleben - gross träumen, nicht negativ denken - schlüssel zum erfolg

Wie überlebt man eigentlich als Selbstständiger? Eine nicht ganz unwichtige Frage, im Gegenteil, man sollte eine Antwort darauf haben, bevor man den Schritt wagt. Mir wurde sie vorher gegeben und ich bin bis heute dankbar dafür. Bis zum Ende lesen …